Torpia Titelbild
Torpia

Stelle dich zahlreichen Herausforderungen…

Genre: Browserspiel, Strategie, Mittelalter
Publisher: upjers
Jetzt kostenlos online spielenj
Screenshots zu Torpia:
Screenshot 1Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Torpia Spielbeschreibung

Die Tage des friedlichen Miteinanders sind gezählt! Ein magisches Amulett, dessen Kräfte jenseits aller Vorstellungskraft liegen, brachte die Harmonie auf der Welt endgültig zu Fall. Während die Menschen zuvor über eine gute und eine böse Seite in ihrem Inneren verfügten, hat sich das nach dem Auftauchen des Amuletts gespalten und es gibt nur noch ausschließlich gute oder ausschließlich böse Menschen auf der Welt. Deine Hauptaufgabe im kostenlosen Browserspiel Torpia besteht darin, die richtige Kombination für das mächtige Amulett zu finden, was sich schon bald als schwieriges Unterfangen herausstellen wird. Denn bevor du dieses Ziel erreichen kannst, musst du dich noch vielen Herausforderungen stellen, von denen eine schwieriger ist als die andere.

In diesem Wettstreit von Gut und Böse um das mächtige Amulett, musst natürlich auch du dich für eine der Seiten entscheiden. Von dieser elementaren Entscheidung hängt dann auch der restliche Spielverlauf ab, denn beide Seiten kämpfen auf ihre ganz eigene Weise um die Beherrschung des Amuletts. So ist die Seite der Guten in Upjers abenteuerlicher Fantasy-Welt Torpia eher darauf bedacht, sich in einer friedlichen Umgebung anzusiedeln und sich eine blühende Wirtschaft mit zahlreichen Produktionsstätten zu errichten. Während die Seite der Bösen ihre Ziele lieber mit Waffengewalt und dem Aufbau eines militärisch mächtigen Imperiums zu erreichen versucht. Doch ganz gleich, für welche der Seiten du dich auch entscheiden solltest, wird eine Übereinkunft mit der Gegenseite auf lange Sicht unausweichlich sein. Denn die Guten brauchen die Bösen, damit diese sie mit ihren mächtigen Streitkräften beschützen können, während die Bösen darauf angewiesen sind, von der ertragreichen Rohstoffproduktion der guten Seite zu profitieren und ihr Imperium so immer stärker und mächtiger machen zu können.
Der Mangel an militärischer Stärke der Guten und das Defizit an Rohstoffen der Bösen zwingt beide Lager dazu, sich mit einem Spieler der Gegenseite zu verbünden und gemeinsam zu einer unbesiegbaren Einheit heranzuwachsen, die am Ende nicht nur die Macht über die gesamte Fantasy-Welt erringen, sondern auch die Kombination für das mächtige Amulett finden wird. Dies gelingt in Torpia allerdings nur durch strategisches Zusammenwirken beider verbündeter Spieler, bei dem jeder seine Aufgabe kennt und seiner Rolle möglichst effektiv gerecht wird. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, sind beide Spieler schon bald dem Untergang geweiht.

Torpia jetzt spielenj

Kommentare zu Torpia

Erfahre was andere Spieler von Torpia über das Browserspiel aus dem Hause upjers denken. Stelle deine Fragen oder beteilige auch du dich aktiv an der Diskussion, indem du beispielsweise berichtest, ob sich Torpia auch problemlos auf dem iPad bzw. Android-Tablets spielen lässt.